Kammer News

Die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main informiert ihre Mitglieder auf ihren Internetseiten fortlaufend über aktuelle für die Berufsausübung relevante Themen oder Veranstaltungen über die „Kammer News“.

Wenn Sie Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main sind und unsere „Kammer News“ regelmäßig als E-Mail erhalten wollen, melden Sie sich in unserem Benutzerbereich an

Ab dem 01.01.2016 werden alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte über sichere elektronische Postfächer, die die BRAK einrichten wird, für Gerichte elektronisch erreichbar sein. Auch die Kommunikation innerhalb der Anwaltschaft soll über diesen sicheren Weg möglich sein. Ab 2018 sollen die deutschen Gerichte am elektronischen Rechtsverkehr teilnehmen. Spätestens ab 2022 muss die Kommunikation...

Die Rechtsanwaltskammer weist auf die Podiumsdiskussion mit dem Thema "Businessmodelle: Sind WP-Gesellschaften die erfolgreicheren Anwaltskanzleien?" des Deutschen AnwaltSpiegel am Donnerstag, den 10.07.2014 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Frankfurt hin. Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://www.deutscheranwaltspiegel.de/veranstaltungen/panel

Ab dem 01.01.2016 werden alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte über sichere elektronische Postfächer, die die BRAK einrichten wird, für Gerichte elektronisch erreichbar sein. Auch die Kommunikation innerhalb der Anwaltschaft soll über diesen sicheren Weg möglich sein. Ab 2018 sollen die deutschen Gerichte am elektronischen Rechtsverkehr teilnehmen. Spätestens ab 2022 muss die Kommunikation...

Vom 16. bis 19. September 2014 findet in Hannover der 70. Deutsche Juristentag (djt) statt. Die hochaktuellen Themen, das attraktive Rahmenprogramm und das Anmeldeformular dieses "runden" Juristentages können Sie dem Internetauftritt www.djt.de entnehmen. Der djt ist die größte juristische Fachtagung Europas. Alle zwei Jahre kommen in wechselnden Bundesländern weit über 2.000 Juristinnen und...

Am 13.05.2014 ist beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die Petition zur Befreiung der Syndikusanwälte von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht eingegangen. Gefordert wird, dass Syndikusanwälte auch weiterhin die Möglichkeit haben, in den Versorgungswerken der Rechtsanwälte versichert zu sein. Angeregt wird eine Klarstellung in der Bundesrechtsanwaltsordnung.

Petition_52222.pdf

Bitte nehmen Sie von der Veranstaltung der RAK Ffm zu

Wege zur PartGmbB und dem richtigen Versicherungsschutz - eine Bestandsaufnahme!

am Dienstag, den 20. Mai 2014 um 18:00 

Kenntnis. Einzelheiten und Anmeldungshinweise finden Sie hier: PartGmbB_Hoesch.pdf

1. Die Stiftung der Hessischen Rechtsanwälte veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fortbildungs-GmbH und der Rechtsanwaltskammer Frankfurt eine Vortragsreihe zu Grundsatzfragen anwaltlicher Arbeit. Wir möchten auf insbesondere auf den die Anwaltschaft unmittelbar tangierenden Vortrag des Präsidenten des OLG Frankfurt aufmerksam machen:

12. Mai 2014 um 18.00 - 20.00 Uhr

"Justiz in Deutschland -...

Der 5. Senat des Bundessozialgerichts hat am 3. April 2014 in drei Revisionsverfahren über die Frage entschieden, ob abhängig beschäftigte Rechtsanwälte (sog "Syndikusanwälte") gemäß § 6 Abs 1 S 1 Nr 1 SGB VI von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung zu befreien sind.

Die beklagte DRV Bund hatte die Befreiung in allen drei Verfahren mit der Begründung abgelehnt, dass die...

1.Berufliche Zufriedenheit der befragten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Kammer Frankfurt

In Kammer-Aktuell 4/2013 hatten wir auf die STAR-Umfrage des Instituts für Freie Berufe in Nürnberg zur Einkommenssituation der Anwaltschaft im hiesigen Kammerbezirk für das Wirtschaftsjahr 2010 hingewiesen.

In Ergänzung hierzu liegen nunmehr auch die Ergebnisse zur beruflichen Zufriedenheit der...

Das Institut für Freie Berufe (IFB Nürnberg) hat den Bericht STAR 2012 für das Wirtschaftsjahr 2010 vorgelegt. 

Bereits seit 1993 führt das Institut regelmäßig eine Befragung zur beruflichen und wirtschaftlichen Situation der Anwaltschaft durch. 

Auch in diesem Jahr hat sich die Rechtsanwaltskammer Frankfurt an der Befragung neben sieben weiteren Kammern beteiligt. Damit haben insgesamt über 4000...