Kammer News

Die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main informiert ihre Mitglieder auf ihren Internetseiten fortlaufend über aktuelle für die Berufsausübung relevante Themen oder Veranstaltungen über die „Kammer News“.

Wenn Sie Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main sind und unsere „Kammer News“ regelmäßig als E-Mail erhalten wollen, melden Sie sich in unserem Benutzerbereich an

Wir weisen hin auf die vom Ausschuss Steuerrecht der BRAK erarbeiteten Handlungshinweise "DAC-6 - Die Handlungspflichten rücken näher. Was ist wann zu tun?"

Hintergrund ist, dass mit dem Gesetz zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen eine Anzeigepflicht auch für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für bestimmte grenzüberschreitende Steuergestaltungen...

Das sog. Konjunkturpaket der Bundesregierung sieht u. a. eine auf ein halbes Jahr befristete Absenkung des allgemeinen Umsatzsteuersatzes von 19 auf 16 Prozent für die Zeit vom 01.07. bis zum 31.12.2020 vor. Die BRAK hat am 25.06.2020 Handlungshinweise für die Rechnungslegung durch und an Rechtsanwälte veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie hier

Wir weisen hin auf die vom Ausschuss Steuerrecht der BRAK überarbeiteten Handlungshinweise "Zur Lohnversteuerung von Beiträgen an Berufshaftpflichtversicherungen, Rechtsanwaltskammern und Vereine sowie von Kosten der beA-Karte". Darin finden Sie nunmehr auch Ausführungen zu Syndikusrechtsanwälten.

Der BRAK-Ausschuss Sozialrecht hat Informationen zu den Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz für vom Corona-Virus betroffene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte erarbeitet.

Ein Anspruch auf Entschädigung von Verdienstausfällen gem. § 56 IfSG besteht im Zusammenhang mit einer durch die zuständige Behörde angehordnete Quarantäne bzw. einem Tätigkeitsverbot. Dies gilt nicht für eine...

Der Soldan Moot zur anwaltlichen Berufspraxis geht in die 8. Runde. Auch im Jahr 2020 wird wieder anhand eines fiktiven Falles ein deutsches Gerichtsverfahren simuliert. Dabei sollen Studierende als Interessenvertreter einen zivilrechtlichen Fall mit Bezug zum anwaltlichen Berufsrecht rechtlich analysieren, Beweismittel würdigen und Rechtsmeinungen formulieren. Die teilnehmenden Teams müssen...

Entsprechend der Planung zum Übergang des beA-Echtbetriebs wird der Betrieb der beA-Webanwendung und des beA-Systems einschließlich des Bundesweiten Amtlichen Anwaltsverzeichnisses in der Zeit vom 12. bis 15.6.2020 von der neuen Dienstleisterin übernommen. Zur Umsetzung dieses Übergangs wird es eine Downtime geben, d. h. einen Zeitraum, in dem das beA sowie das Bundesweite Amtliche...

Wir weisen hin auf den Sondernewsletter der BRAK vom 20.05.2020 im Hinblick auf den Dienstleisterwechsel zum beA-Support. Ab dem 2.6.2020 08:00 Uhr wird das beA-Service Desk, die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das beA, unter folgenden Kontaktdaten erreichbar sein:

Telefon:             030-21787017

E-Mail:               servicedesk@beasupport.de
Service-Portal: portal.beasupport.d...

Im Auftrag des Bundesverbands der Freien Berufe e.V. (BFB) führt das IFB aktuell eine kurze Befragung zum Thema Corona-Hilfen durch. Die Befragung ist als Kurzbefragung konzipiert und benötigt höchstens 10 Minuten.
Hierbei werden vor allem die Ansichten der Freiberufler hinsichtlich der verschiedenen Hilfsprogramme und die Einschätzung bezüglich der eigenen zukünftigen wirtschaftlichen Lage...

Das Amtsgericht Frankfurt am Main teilte uns mit Schreiben vom 05.05.2020 nachfolgendes mit:

Zur Verschlankung der Geschäftsprozesse der Zivilprozessabteilungen erfolgt der Postausgang des Amtsgerichtes Frankfurt am Main – Innenstadt – künftig über das Programm eNachricht. Die über beA eingereichten Schriftstücke, die keiner förmlichen Zustellung bedürfen und formlose Beschlüsse, wie z.B....

Wir weisen hin auf die vom Bundesverband freier Berufe erstellte Übersicht über die bundesweiten Hilfen für Freiberufler