Detailansicht: Volljurist*in (m/w/d) als Fachreferent*in für Kindesunterhaltsrecht

Art der Anzeige

Biete

Erstellungsdatum

01.08.2022

Ablaufdatum

01.10.2022 (54 Tage)

Kategorien

Stellenmarkt Rechtsanwälte

Stellenmarkt Referendare

Besonderheit

Keine

Beschreibung

Unser Institut befasst sich seit über 100 Jahren mit Fragen der Kinder- und Jugendhilfe und des Familienrechts. Unsere Mitglieder sind die fast 600 Jugendämter Deutschlands, die unse-re Geschäftsstelle mit rund 50 Mitarbeiter*innen durch Rechtsberatung, Publikationen, Fach-veranstaltungen und Projekte unterstützt. In unserer Arbeit sind wir – national und international - eng vernetzt mit anderen Fachverbänden und weiteren Akteuren der Praxis, Wissenschaft und Politik.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teil- oder Vollzeit
eine*n Volljurist*in (m/w/d) als Fachreferent*in für Kindesunterhaltsrecht

Das Aufgabengebiet umfasst
• die Bearbeitung von Fragen des nationalen und internationalen Kindesunterhalts– und Abstammungsrechts
• fachpolitisches Arbeiten (Gremienmitarbeit, Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen uä)
• wissenschaftliches Arbeiten, Publikationen

Die Tätigkeit erfordert
• gute Examina (mindestens befriedigend)
• sehr gute Kenntnisse des deutschen Kindesunterhalts- und Verfahrensrechts sowie Grundkenntnisse internationalen Rechts
• sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und möglichst einer weiteren Fremd-sprache

Wir bieten
• Vergütung orientiert an der Gehaltstabelle TVÖD (E13), Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, ermögenswirksame Leistungen, Jobticket
• Großzügige Regelung zum Mobilen Arbeiten (bis zu 50 % der Arbeitszeit nach der Einarbeitung); flexible Arbeitszeiten
• Perspektive für eine unbefristete Beschäftigung
• Arbeiten im kollegialen, hochkompetenten Team
• Förderung der persönlichen und beruflichen Entwicklung (Fortbildungsmöglichkeiten, Teilnahme an internationalen Tagungen, Förderung von Publikationen)

Dazu erwarten wir Selbstständigkeit, Eigeninitiative, organisatorische Fähigkeit und Verhand-lungsgeschick sowie den sicheren Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:
Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V., Geschäftsführung,
Claudia Jacoby, Poststr. 17, 69115 Heidelberg, E-Mail: bewerbung@dijuf.de.
Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.dijuf.de.