Detailansicht: Volljurist*innen für das Projekt „Campus“

Art der Anzeige

Biete

Erstellungsdatum

12.02.2021

Ablaufdatum

15.03.2021 (18 Tage)

Kategorien

Stellenmarkt Rechtsanwälte

Stellenmarkt Mitarbeiter

Besonderheit

Keine

Beschreibung

Die Deutsche Bundesbank arbeitet als eine der weltweit größten Zentralbanken im öffentlichen Interesse. Um
unsere vielfältigen Aufgaben wahrzunehmen, unterhalten wir Dienststellen an verschiedenen Standorten im
gesamten Bundesgebiet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Bau in unserer Zentrale in Frankfurt am Main zwei

Volljurist*innen für das Projekt „Campus“

Der Campus der Zentrale der Deutschen Bundesbank wird in den kommenden Jahren umfänglich revitalisiert,
modernisiert und um Neubauten erweitert, um die Beschäftigten der Zentrale in Frankfurt am Main an einem
Standort zu vereinen. Zeitgleich wird die gesamte periphere Infrastruktur des Campus den neuen Gegebenheiten angepasst. Die Durchführung aller Maßnahmen erfolgt im Projekt „Campus“ als Multiprojekt mit diversen
Teilprojekten.

Ihre Aufgaben
Sie beraten die Leitung des Projekts „Campus“ in rechtlichen Angelegenheiten und sind für das Vertragsmanagement zuständig. Dabei identifizieren Sie rechtlich relevante Sachverhalte, bewerten diese und
bilden die Schnittstelle zu unserem Rechtsbereich und den extern beauftragten Kanzleien. Darüber hinaus können Sie Ihre Expertise aktiv in die Projektarbeit einbringen.

Ihr Profil
- Erstes und zweites juristisches Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Ergebnis
- Gute Kenntnisse im Bau-, Vertrags- und Vergaberecht
- Mehrjährige Erfahrung im Baubereich, idealerweise im öffentlichen Sektor
- Erfahrungen in der rechtlichen Begleitung umfangreicher und komplexer Bauprojekte oder vergleichbarer
Großprojekte sowie Kenntnisse im Projektmanagement von Vorteil
- Hohe Eigeninitiative und die Fähigkeit, sich in kurzer Zeit in neue Themengebiete einzuarbeiten
- Fähigkeit, komplexe Regelungszusammenhänge adressatengerecht darzustellen und deren Folgen einzuschätzen
- Sehr gute Deutschkenntnisse

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Arbeitsbedingungen. Sie erhalten eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe E 13 zuzüglich einer Bankzulage. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Bei uns erwarten Sie flexible und planbare Arbeitszeiten sowie weitere Maßnahmen zur Förderung Ihrer Work-Life-Balance sowie zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ein bestehendes Beamtenverhältnis im höheren Dienst (A 13 bis A 15) kann fortgeführt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist
grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Caren-Berit Rödiger, Telefon 069 9566-1923. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Dr. Daniel Rau, Telefon 069 9566-1381.

Weitere Informationen über den Arbeitgeber Bundesbank finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)
bis zum 12. März 2021 unter Angabe der Kennziffer 2021_0116_02.