Detailansicht: Ergänzungspflegschaften

Art der Anzeige

Biete

Erstellungsdatum

11.03.2021

Ablaufdatum

12.06.2021 (27 Tage)

Kategorien

Sonstiges

Besonderheit

Keine

Beschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Rechtspfleger/innen des Amtsgerichts Frankfurt am Main suchen Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen, die dazu bereit wären in familiengerichtlichen Verfahren Ergänzungspflegschaften zu übernehmen, zum Beispiel im Bereich von Grundstücksgeschäften, im Gesellschaftsrecht, gerne auch mit Spezialisierung in Bezug auf ausländisches Recht oder Kenntnissen im Bereich des Erbrechts, Steuerrechts oder Patentrechts.

Sollte Ihrerseits Interesse bestehen, melden Sie sich gerne unter info-pflegschaften@ag-frankfurt.justiz.hessen.de mit einer Beschreibung in welchen Fachgebieten Sie tätig werden könnten. Sie werden im Bedarfsfall kontaktiert.

Der berufsmäßige Ergänzungspfleger(in) hat einen Anspruch auf Ersatz von Aufwendungen und auf eine Vergütung gemäß §§ 1909, 1915, 1835, 1836 BGB i.V.m. § 1 Abs. 2, § 3 VBVG, § 168 FamFG oder §§ 2, 13 RVG, § 168 FamFG.
Auch Rückfragen zu der erbetenen Tätigkeit können Sie gerne stellen.